»Feeding Ears since 1998« »Dinosigner.« »How can we be of service?« »GEMA; no more.« »Dada-Ad!« »Dada-Ad!« »Wissen Sie wie man wirbt?« »Jetzt gibt’s was auf die Ohren!« »Innovative? Yes, we catalyse trends!« »GEMA; no more.« Audiovisuelle Komposition

Skydive Wanaka!

Skydive Wanaka!

Freefall 😀

Man bekommt diesen Anzug, der wirklich nur die besten Superhelden nicht entstellt. Okay, damit muss man leben, oder besser fliegen. Schliesslich ist man ja im Superhelden-Training und es geht darum aus freundlichen 5 Kilometern Höhe die winzigen Berge auf sich zukommen zu sehen!

stuntflorian

Da alles eine Ewigkeit dauern wird, bei knappen 220 km/h, kann man entspannt dem komfortablen Flug entgegensehen. Ein freundlicher Mann sitzt hinter mir. Er lächelt und hat den Schalk im Nacken. Ihn Angst spüren zu lassen scheint mir der größte Fehler zu sein den man machen kann. Instinktiv wird mir klar, dass mit sofortigem Ausschluss aus dem Superheldentraining zu rechnen ist. Vermutlich dürfte man dann alleine fliegen und müsste zusehen wie man ohne Flügel oder andere Accessoires zurecht kommt. Zu recht! – die große Klappe die man am Boden hatte, würde sich rächen.

nancy_dives

Aber selbst diese 48kilogramm Kamerafrau Yuko traut sich hier runter. Und sie macht nen tollen Job; zuerst hängt sie sich aussen ans Flugzeug und dann … ach seht selbst …

[media id=56 width=500 height=312]

Auf mehrfaches Nachfragen: Ja ich bin’s wirklich. Sehr gut erkennbar an den Crocs.

Und das Fisheye macht mir die größten Nasenlöcher ever.